Tränenlabor

Mittels eines Generators (E-Eye) wird polychromatisches Pulslicht, d.h. perfekt kalibrierte und homogene Lichtpuls-Frequenzen erzeugt. Abstand, Energie und Spektrum der Pulsfolgen sind genau bemessen, so dass die Meibomschen Drüsen stimuliert und eine Normalisierung ihrer Funktion bewirkt werden kann. Ziel ist es, dass die Drüsen durch diese Stimulation die Sekretbildung wieder aufnehmen, der Tränenfilm seine normale Struktur zurück erhalten soll und damit die mit der Austrocknung der Augen verbundenen Symptome reduziert werden.

Diese Behandlung ist nicht-invasiv, völlig schmerzfrei, für den Augapfel unbedenklich. Sie dauert nur einige Minuten, während der Patient bequem auf einem Behandlungssessel ruht.

Ein wahrnehmbare Besserung ist erst nach den drei vorgeschriebenen Sitzungen zu erwarten.

 

Mittels eines Generators (E-Eye) wird polychromatisches Pulslicht, d.h. perfekt kalibrierte und homogene Lichtpuls-Frequenzen erzeugt. Abstand, Energie und Spektrum der Pulsfolgen sind genau bemessen, so dass die Meibomschen Drüsen stimuliert und eine Normalisierung ihrer Funktion bewirkt werden kann. Ziel ist es, dass die Drüsen durch diese Stimulation die Sekretbildung wieder aufnehmen, der Tränenfilm seine normale Struktur zurück erhalten soll und damit die mit der Austrocknung der Augen verbundenen Symptome reduziert werden.

Diese Behandlung ist nicht-invasiv, völlig schmerzfrei, für den Augapfel unbedenklich. Sie dauert nur einige Minuten, während der Patient bequem auf einem Behandlungssessel ruht.

Ein wahrnehmbare Besserung ist erst nach den drei vorgeschriebenen Sitzungen zu erwarten.

 

Mittels eines Generators (E-Eye) wird polychromatisches Pulslicht, d.h. perfekt kalibrierte und homogene Lichtpuls-Frequenzen erzeugt. Abstand, Energie und Spektrum der Pulsfolgen sind genau bemessen, so dass die Meibomschen Drüsen stimuliert und eine Normalisierung ihrer Funktion bewirkt werden kann. Ziel ist es, dass die Drüsen durch diese Stimulation die Sekretbildung wieder aufnehmen, der Tränenfilm seine normale Struktur zurück erhalten soll und damit die mit der Austrocknung der Augen verbundenen Symptome reduziert werden.

Diese Behandlung ist nicht-invasiv, völlig schmerzfrei, für den Augapfel unbedenklich. Sie dauert nur einige Minuten, während der Patient bequem auf einem Behandlungssessel ruht.

Ein wahrnehmbare Besserung ist erst nach den drei vorgeschriebenen Sitzungen zu erwarten.

 

Diese Website verwendet Cookies sowie Dienste Dritter, wie z.B. Google Maps. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. In dieser erfahren Sie zudem, wie Sie das Setzen einiger Cookies verhindern können.
Zur Datenschutzerklärung Ok