Bitte tragen Sie Alltagsmasken in unserer Augenklinik und Praxis

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Patienten, liebe Patientinnen,

angesichts der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und der neuen Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg (vom 17. April 2020) mit schrittweisen Lockerungen in der Corona-Krise bitte wir alle Patienten ab sofort mit einem Termin in unserem Hause eine Alltagsmaske zu tragen.

Auszug aus der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV) (17. April 2020):

"[...] Als Alltagsmasken gelten auch nicht medizinische oder selbst genähte Masken, so genannte Community-Masken, ebenso wie Tücher oder Schals, die vor Mund und Nase getragen werden. [...]“

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Patienten, liebe Patientinnen,

folgend finden Sie die aktuellen Informationen (Stand 15.04.2020) hinsichtlich unserer Strategien zum Schutz gegen die Corona-Pandemie.

Weiterlesen

Überarbeitete Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Patienten, liebe Patientinnen,

angesichts der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie möchten wir Sie gern über die weiteren Handlungsempfehlungen u.a. auch in Anlehnung an die Empfehlungen vom Berufsverband der Augenärzte informieren. Die daraus folgenden Strategien in unserer Praxis/Augenklinik im Umgang mit SARS-CoV-2 werden wir gemäß dem aktuellen Stand stets überarbeiten und Sie in Kenntnis setzen.

Seien Sie versichert, dass wir alles in unserer Macht stehende tun, um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen!

Dazu gehören folgende Punkte:

Weiterlesen

Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Patienten,

angesichts der aktuellen Entwicklung möchten wir Sie gern über die Strategie unserer Praxis/Augenklinik im Umgang mit SARS-CoV-2 informieren.
Seien Sie versichert, dass wir alles in unserer Macht stehende tun, um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen!

Dazu gehören folgende Punkte:

  • sichere und zügige Notfallbehandlung,
  • schnelle Ersteinschätzung der Beschwerden durch fachlich geschultes Personal,
  • Operationen werden nicht abgesagt, aber unter zusätzlichen besonderen Sicherheitskriterien durchgeführt.

Wir bitten alle Patienten, die Erkältungssymptome haben, die Termine zu verschieben (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Begleitpersonen bitten wir, außerhalb des Hauses zu warten.

Mit den getroffenen Maßnahmen bekommt der Schutz aller Patienten wie auch des medizinischen Personals alleroberste Priorität. Wir wünschen allen in diesen Tagen vor allem Gesundheit und die Kraft, diese Krise zu meistern.

Ihr Team der Potsdamer Augenklinik im Graefe Haus und der
Praxis Dr. Rasch und Kollegen

Neuigkeiten aus unserem Augen-OP

Seit dem 30.01.2020 sind nun alle unsere Katarakt-Operateure für alle Behandlungen mit dem Femtosekundenlaser „LensAR“ zertifiziert. Diesen wenden wir bei uns in der Klinik seit 2014 bei der Operation des "Grauen Stars“ an. Es entscheiden sich bei uns mehr als 20% der Patienten für diese schonendere und genauere Op-Methode: personalisiert und ein Schritt zur "künstlichen Intelligenz" im Augen-OP.

Katarakt-Ooperation mit dem Femtosekundenlaser LensAR 

(v.l.n.r.): Dr. Christian Mai, Matthias Brust (Fa. LensAR/Teleon), Dr. Volker Rasch, Dr. Carsten Thannhäuser

25 Jahre Potsdamer Augenklinik im Albrecht-von-Graefe-Haus

Die Potsdamer Augenklinik im Graefe-Haus kann seit 2019 auf 25 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Am vergangenen Samstag, dem 4.1.2020, feierten nun die Mitarbeiter um Dr. Rasch zusammen mit Patienten sowie Gästen aus Forschung, Industrie, Sport und Politik im Restaurant „Zum Starstecher“ das Jubiläum.

Wir bedanken uns auch auf diesem Wege bei allen Patienten für das jahrelange Vertrauen in unsere Arbeit. 

Diese Website verwendet Cookies sowie Dienste Dritter, wie z.B. OpenStreetMap. Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. In dieser erfahren Sie zudem, wie Sie das Setzen einiger Cookies verhindern können.