russia

Service im Graefe-Haus

Praxis und Klinik

Praxis

Praxis

Albrecht-von-Graefe-Haus

Albrecht-von-Graefe

Albrecht-von-Graefe

(Friedrich Wilhelm Ernst) Albrecht von Graefe (22.05.1828-20.07.1870) gilt als der Begründer der modernen Augenheilkunde in Deutschland. Nach dem Studium verschiedener Disziplinen wandte er sich etwas 1848 der Augenheilkunde zu und eröffnete 1852 in Berlin eine private Augenklinik mit 120 Betten, welche in Praxis wie in der Forschung bald Weltruhm genoss. 

1854 Gründung der ersten augenärztlichen Fachzeitschrift "Archiv für Ophthalmologie"
1866 Direktor der augenärztlichen Abteilung der Charité

Vor allem neue Behandlungsmethoden beim Glaukom, beim Schielen sowei beim "Grauen Star" (Katarakt) sollten erwähnt werden. Das "Graefe-Messer" war über viele Jahrzehnte das Standardinstrument bei der Kataraktoperation. Mit dem Helmholtz'schen Augenspiegel entdeckte und beschrieb er zahlreiche Erkrankungen von Netzhaut, Aderhaut und Sehnerv.

Pension am Holländischen Viertel

Pension am Holländischen Viertel

Das 1912 im Jugendstil erbaute und 1991 in liebevoller Kleinarbeit sanierte Albrecht-von-Graefe-Haus liegt mitten im Herzen Potsdams unweit des Holländischen Viertels. Gelegen in der historischen Altstadt Potsdams mit exklusivem Ambiente gilt die kleine Pension heute als Geheimtipp für den anspruchsvollen Geschmack.

Benannt wurden die Zimmer nach berühmten Augenärzten, die sich um die Operation des "Grauen Stars" verdient gemacht haben: u. a. Harald Ridley, Charles D. Kelman.

Mit einem Besuch in der "Pension am Holländischen Viertel" verbinden Sie eine Unterbringung in exklusivem Ambiente mit der Nähe zu allen touristischen Attraktionen, die die Brandenburgische Landeshauptstadt zu bieten hat. Nach einem erlebnisreichen Tag in Potsdam genießen Sie die gemütliche und komfortable Atmosphäre der Pension z. B. bei einem entspannendem Bad im Whirlpool.

Gerne vermitteln wir, in Zusammenarbeit mit der Potsdam Information, Stadtrundfahrten, Fahrten mit der "Weißen Flotte", Führungen, Theater- und Konzertbesuche und andere kulturelle Veranstaltungen. Durch die günstige Lage sind alle Sehenswürdigkeiten schnell und bequem per Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Nach eindrucksvollen Stunden in unserer Stadt empfiehlt es sich, den Tag in einem der umliegenden historischen Restaurants ausklingen zu lassen.

Ausstattung und Preise

DZ mit Frühstück
Dusche/WC oder Whirlpool, TV, Radio, Telefon
pro Person 55,00 EUR*

DZ mit Frühstück zur Alleinbenutzung
80,00 EUR*

Junior-Suite mit Frühstück
Dusche/WC, Wanne, gemütliche Sitzecke, RV, Radio, Telefon
pro Person 60,00 EUR*

Weitere Details finden Sie auf der offiziellen Website der Pension. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

*Die Preise verstehen sich pro Zimmer und Nacht inkl. 7% Mehrwertsteuer. Zuzüglich berechnen wir Ihnen 5% Übernachtungssteuer pro Nacht, pro Zimmer. Bei nur einer Übernachtung wird ein Zuschlag von 5 Euro pro Person berechnet. Nicht enthalten sind Getränke und Spirituosen aus der Minibar.
Stand: Januar 2015

Zur Website

Café am Holländischen Viertel

Café am Holländischen Viertel

In unserem Hause begrüßen wir Sie seit 2009 in Ergänzung zu unserer "Pension am Holländischen Viertel" in unserem "Café am Holländischen Viertel" (Leiblstr.12).

Lassen Sie sich überraschen - nicht nur von unserem täglich frisch (selbst-) gebackenem Kuchen.

Zur Website

Parken

Rund ums Albrecht-von-Graefe-Haus befinden sich zahlreiche kostenpflichtige Parkplätze.

Zugleich liegt das Parkhaus am Holländischen Viertel in unmittelbarer Nähe (ca. 250 m).

Tarif*

40 Minuten 1,20 €
1 Stunde 20 Minuten 2,40 €
2 Stunden 3,60 €
2 Stunden 40 Minuten 4,80 €
3 Stunden 20 Minuten 6,00 €
24 Stunden 9,00 €

 
jede weitere 40 Minuten 1,20 €

*Achtung: Diese Preiseübersicht ist nicht verbindlich, sondern dient lediglich der Information. Es gelten ausschließlich die in den Parkhäusern veröffentlichten Tarife. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.